News

03.09.17 - preproduction done

Unsere selbst aufgenommene Vorproduktion ist nun soweit fertig und die wichtigsten Fragen sind für uns bereits geklärt. Die Vorfreude auf das eigentliche Recording im Studio ist getüm.

Was gibt es sonst noch Neues? Ach ja... im Februar waren wir ja im Wald und sind mit Fotos vom Elchgetüm zurückgekehrt. Da es abenteuerlicher war als es klingt und weil wir mittlerweile die Vorfälle verarbeitet haben, wollen wir euch das Videomaterial von dieser Jagd in einem neuen Vlog zur Verfügung stellen. Das Ganze haben wir mit einer Version von Trees Of Concrete aus der Vorproduktion unterlegt. Und keine Angst: bald gibt es das auch in einem fetten Rosenquarz Sound.

Nicht zu vergessen: Am 29.9. spielen wir ein Konzert im  Dat Links in Essen Borbeck. Mehr Infos dazu findet ihr hier.

translation coming soon...

30.07.17 - Studio confirmed

Nun ist es offiziell: Wir werden im September für eine Woche ins Studio gehen. Gebucht haben wir das Rosenquarz Tonstudio im schönen Lübeck.

So langsam kristalisiert sich auch heraus, welche Songs auf unser erstes Album kommen, wie es heissen wird und in welchem Design wir das Ganze gestalten.

 

It is now to be official: in september we are going make a studio record. Therefor we booked the Rosenquarz Tonstudio in the beautiful north.

At the moment we're choosing the songs, the name and the design for our first album. Our idea is going to get clearer every day.

15.06.17 - Spontan-Gig in Düsseldorf

In der Röhre Röööaaahhhrts am besten.  Am 21.6. spielen wir im Tube in Düsseldorf. Eigentlich wollten wir ja in Ruhe unsere Aufnahmen vorbereiten, aber bei der Gelegenheit konnten wir dann doch nicht "Nein" sagen. Live macht einfach zu viel Spaß.

 

A growl sounds better in a tube. Next wednesday we'll play at the Tube in Düsseldorf. Actually preparing our recordings we couldn't say "no" to this possibility. It's too much fun, playing live.

01.06.17 - pre-recordings started

Um etwas herstellen zu können, muss man in der Regel zunächst kaufen. Also haben wir unser Equipment ein wenig erweitert. Wir haben zwar bereits ein Studio kontaktiert, um eine der produktivsten Reisen in unserem Leben dorthin zu machen, haben uns aber zugleich dazu entschieden, eine Vorproduktion selbst aufzunehmen. So können wir mit der Grundlage aufbrechen, dass jeder weiß, was der andere tut.

Welches Studio? Welche Songs? Wann? - Ihr werdet es bald erfahren!

 

Before nearly every act of production comes a purchase. So we needed an little equipment expansion. Although we already contacted the studio of our choice to do one of the most productive trips of our lifes, we´ve chosen to do a selfmade preproduction so that we can start it with a well organized fundament of 'everyone knows what the other one does'.

Which studio? Which tracks? When? - We´ll tell you soon!

17.05.17 - gigs done: going to level 4

Elchgetuem: das Videospiel! Keine Angst... wir haben zwar viele Ideen, aber so verrückt sind wir auch nicht.

Lassen wir stattdessen kurz Revue passieren als wäre Elchgetüm ein Videospiel: Das erste Level ist in der Regel wie ein Tutorial. Bei uns dauerte es genaugenommen zwei Proben und plötzlich hatten wir drei Songs, einen festen Probetag und ganz viel Eifer, aus Elchgetüm mehr zu machen als ein gutgemeintes "Wir könnten doch mal...".

Die zweite Phase haben wir erstaunlich schnell gemeistert. Nur drei Monate später stand ein Set von eineinhalb Stunden, eine Online-Präsenz und ein Plan, bei dem wir Stand jetzt noch voll auf Kurs sind.

Level Drei haben wir soeben beendet: Elchgetüm going into the wild. Unsere beiden ersten Gigs haben wir mit Spaß hinter uns gebracht und schon folgt das erste große Abenteuer. Also noch einmal Speichern, gut vorbereiten und im Herbst werden wir ins Studio gehen, um ein Album aufzunehmen.

Ruhig werden wir in der Zwischenzeit aber sicher nicht sein.

 

Elcchgetuem - the video game! Don't panic... we have a lot of weird ideas, but we Font have this kind of over the top stupidity.

Let's take a look into the past as if our band was a video game. Level 1 is called tutorial. Two Rehearsals and we had three songs, a fix routine in our meetings and a lot of enthusiasm to let Elchgetuem grow out of a nothing.

We finished phase two in less than three months and resulted with a set-length of one hour and a half. We created our website and social media accounts. But we also had a plan and we are still following in time.

Now we're coming out of phase 3: Elchgetuem going into the wild. We rocked our first two gigs with a lot of fun and look forward to the next adventure. So we save the moment, take a deep breathe, prepare and will produce a record in fall 2017. We promise not to be quiet until then.

18.02.17 - four weeks until...

Wir können es kaum erwarten, in vier Wochen endlich als Elchgetüm auf der Bühne zu stehen.

Doch auch abseits dessen sind wir fleissig. So waren wir im Wald, um das Unwesen zu jagen, zu fangen und in ein digitales Abbild zu verwandeln. Noch vor dem Gig wird es also offizielle Fotos geben.

 

It's hard to wait for getting on stage as Elchgetuem in four weeks.

Beside this we are busy. For example going to the woods to hunt, catch and convert the nuisance into a digital copy. There will be pictures even before the debut gig.

22.01.17 - we proudly announce...

Voller Freude können wir euch nun offiziell die ersten beiden Auftritte des Elchgetüms bestätigen. Unser Debut geben wir am 18. März im Ground Zero (Essen) und zwei Monate später spielen wir - organisiert von Metal for Mercy e.V. - am 13. Mai im Dat Links (Essen).

 

We proudly announce the first two gigs of the Elchgetuem official. We play our debut on march 18th at Ground Zero (Essen GER) and the next time at may 13th at Dat Links (Essen GER).

15.01.17 - being focused

Die Songwritingphase ist beendet und nun haben wir die Qual der Wahl. Was soll ins Set, was auf die EP?

Hinzu kommt ein wenig organisatorischer Kram, den man als Band so machen muss, aber dafür haben wir unseren rechteckigen Freund: dem Bürokrater. Ihm haben wir sogar einen Vlog gewidmet.

Außerdem haben wir uns dazu entschlossen, euch drei weitere Songschnipsel in unserem neuesten Video zu präsentieren.

 

We just finished songwriting and now we have to do big descisions. Which songs do we play, which of them do we record first?

Added to this we have to organise a few things you have to do, when you are a band. The Bureaucrator - a folderformed friend of us - helps. So we dedicated a whole of our vlogs to him.

Besides we decided to tease three more songs to you in our newes video-log.

26.12.16 - organizing inspirations

Keine drei Monate alt, läuft das Elchgetüm aufrecht. Noch etwas wacklig, wenn es von Stock auf Stein geht, doch es lernt mehr und mehr seine Gegend kennen.

Zum Jahresende werden wir 20 Songs in drei Monaten geschrieben haben. In den nächsten drei bis zu unserem Debut werden wir diese nun auseinandernehmen, optimieren und die vielen Texte auswendig lernen.

 

Ach ja... Aufkleber gibt es auch bereits!

 

Not even three month of age, the Elchgetuem walks straight. Its motion is a little bit rocky yet, when the path leads from sticks to stones, but it is getting to know its surrounding more and more.

At the end of this year we'll have written 20 songs in three month. In the following quarter of the year we'll analyze and tweak our songs up to our debut gig. And we have to learn a lot of lyrics.

 

Last but not least... there are paste-on labels yet!

13.12.16 - our monster's first sentences

Das Elchgetüm hat sprechen gelernt! Natürlich haben wir die Sätze für euch mitgeschrieben. Die Songtexte, der beiden Titel, die wir in unserem letzten Vlog bereits angeteasert haben, findet ihr nun in unserer neuen Lyrik-Sektion. Weitere folgen bald.

 

The Elchgetuem learned about speech. We took notes for sure. In our new lyric-section you can find the lyrics of the two songs, that we gave a preview to you in our latest vlog.

07.12.16 - a roooaaar out of the brig

Da wir natürlich fleißig die elfte Ungestümheit des Elchgetüms befolgen, wurden wir oft gefragt, wann es denn endlich was zu hören gibt. Daher haben wir uns überlegt, einfach mal eine Probe mitzuschneiden und euch ein paar Ausschnitte zu zeigen.

 

Sticking to the eleventh act of the Elchgetuem, we'd often been asked on question: how long will it be before we can listen to? Thus we decided to record a tryout to show a few clippings to you.

05.12.16 - acknowledgement to a 100

Wir bedanken uns für 100 Likes auf Facebook an den ersten 8 Tagen. Und das, obwohl wir erst einen kleinen Fitzel Musik angeteasert haben.

Um Euch, aber auch uns die Wartezeit bis März zu verkürzen, versorgen wir euch jetzt schon auf den bekannten Social Media Kanälen mit Inhalten aus unserem Moosiversum.

 

We say "Thank you" for 100 Likes on Facebook in only 8 days. Though you just got a little rag of our music.

To shorten the time until march, we already share content out of our moosiverse with you on social media.

27.11.16 - a look out of the cave

Wir sind mehr als überwältig. Die erste Stunde Musik steht und auch der erste Gig für März ist bereits gebucht.

Daher dachten wir uns, es ist an der Zeit, das Elchgetüm zum ersten Mal einen Blick aus seiner Höhle werfen zu lassen. Ihr findet uns nun auf elchgetuem.de facebook.de/elchgetuem und soundcloud.com/elchgetuem

 

Bleibt also informiert, denn mysthische Wesen wachsen schnell!

 

We are more than overwhelmed. We´ve already composed our first hour of music. Our first gig (mar17) is booked, too.

So we thought, it's the time for the Elchgetuem to take a look out of his cave for the first time. Now you can find us at elchgetuem.de facebook.de/elchgetuem and soundcloud.com/elchgetuem

 

So stay tuned. Creatures of myth are rising fast!

29.09.16 - Rrrrööööaaahhhrrr...

Ein neues musikalisches Monster wird geboren. Es ist ein Elchgetüm!

 

A new musicianshipping monster is born. It's an Elchgetuem!

Next Gigs

29.09.17 Dat Links (Essen)

more information